Das Pfister Racing Team Austria tritt für einen guten Zweck ein, und veranstaltete eine Sammlung zu Gunsten des Vereines „Glücksbote“.

DSC_0629

Die Rennfahrer Christian Neiß und Wolfgang Kriegl übergaben die Spende an die „Glücksboten“

 

Der Verein mit Sitz in Sollenau (Niederösterreich) hat zum Ziel sozial benachteiligte Kinder in Österreich zu fördern.

 

Von unseren Rennfahrern Wolfgang Kriegl und Christian Neiß wurden insgesamt 15 Kartons mit Spielwaren, Kinderbüchern, Babykleidung, Stofftieren und Sportgeräten übergeben. Die gesammelten Spenden wurden vom Vereinsobmann Hr. Lepuschitz entgegengenommen und direkt an bedürftige Familien weitergeleitet bzw. bei einem Flohmarkt verkauft. Mit dem Reinerlös sollen unter anderem Kinderduden als Lernbehelfe angeschafft werden.

 

Auch in anderer Weise unterstützt das Pfister Racing Team den Verein. So wurde z.B. eine Renntaxifahrt mit einem Chevrolet Cruze Cup Rennwagen gestiftet, weiterhin werden Essensgutscheine regelmässig an den Obmann zur Verteilung übermittelt, nach dem Motto „es muß nicht immer die große Spende sein, auch Kleinigkeiten helfen den Alltag benachteiligter Mitmenschen zu erleichtern“.

 

Möchten auch Sie den Verein unterstützen, so informieren Sie sich unter www.gluecksbote.at oder www.teamaustria.info