Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH neuer Partner des Pfister-Racing Teams

Obersfeld. Zur Mitte der aktuellen Rennsaison kann das erfolgreiche Pfister-Racing Team einen weiteren neuen Partner begrüßen. Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH (kurz: WVV) ist ab sofort Teil des Netzwerks starker mittelständischer Unternehmen, als Partner der Pfister-Racing GmbH.

 

„Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung unserer Partnerschaften, und begrüßen die WVV als erster Ansprechpartner in der Region und regionaler Marktführer in den Bereichen Energie, Verkehr und Umwelt. Das WVV-Logo wird dabei nicht nur auf einem unserer Elektro-Karts zu sehen sein, sondern auch auf unseren Online-Präsenzen. Wir bieten unseren Partnern eine starke Gemeinschaft aus erfolgreichen Unternehmen und damit ein breites Netzwerk um den Vertrieb zu stärken und neue Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus transportieren wir Werbebotschaften in sympathischer Weise sowohl regional als auch überregional und bieten herausragende Event- und Incentivemöglichkeiten für Kunden und Mitarbeiter.“ so Andreas Pfister.

 

Über die WVV: Marktgerechte Qualität ist der Erfolgsfaktor – sichergestellt durch Kundenorientierung Effektivität und effiziente Prozesse.

Als attraktiver Arbeitgeber schafft die WVV ein motivierendes Arbeitsklima und entwickelt die Mitarbeiter kontinuierlich anforderungsgerecht weiter.

Mit Veränderungsfähigkeit und Professionalität passt sich die WVV Marktveränderungen vorausschauend an und setzt diese in unternehmerischen Erfolg um.

Als Mobilitätsdienstleister steht die WVV für eine umweltschonende Beförderung der Menschen in Stadt und Region mit Straßenbahn und Bus. Investitionen in das Streckennetz und den Wagenpark gewährleisten einen schnellen und zuverlässigen Betrieb sowie ein hohes Maß an Komfort für die Fahrgäste. Mit der umweltfreundlichen Straßenbahn, die mit Ökostrom betrieben wird, leistet die WVV einen herausragenden Beitrag zur Vermeidung von CO2-Emissionen in Würzburg.

 

Walter Malcherek, Marketingverantwortlicher der WVV zur Zusammenarbeit:

Die Elektromobilität erhält mehr und mehr Einzug – auch im Freizeitbereich. Als innovatives Unternehmen, das die Elektromobilität in der Region fördert und voranbringt, unterstützt die WVV deshalb auch das Pfister Racing-Team mit seinen umweltfreundlichen Elektro-Karts. Wir freuen uns auf eine spannende Rennsaison und auf eine tolle Zusammenarbeit.“

 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.wvv.de