Kauzen Bräu neuer Partner des Pfister-Racing Teams

 

Obersfeld. Zum Start der Rennsaison 2018 kann das erfolgreiche Pfister-Racing Team einen weiteren neuen Partner begrüßen. Die Kauzen Bräu, Privatbrauerei aus Ochsenfurt, ist ab sofort Teil des Netzwerks starker mittelständischer Unternehmen, rund um den fränkischen Rennfahrer Andreas Pfister.

 

„Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung unserer Partnerschaften, und begrüßen die Kauzen Bräu als eine der modernsten mittelständischen Brauereien. Das Kauzen Bräu-Logo wird dabei nicht nur im E-Kart Center MAINFRANKEN MOTODROM zu sehen sein, sondern auch auf unseren Online-Präsenzen. Wir bieten unseren Partnern eine starke Gemeinschaft aus erfolgreichen Unternehmen und damit ein breites Netzwerk um den Vertrieb zu stärken und neue Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus transportieren wir Werbebotschaften in sympathischer Weise sowohl regional als auch überregional und bieten herausragende Event- und Incentivemöglichkeiten für Kunden und Mitarbeiter.“ so Andreas Pfister.

 

Über die Kauzen Bräu: Seit 1809 am Standort Ochsenfurt beheimatet zählt die Kauzen Bräu nicht nur zu den modernsten mittelständischen Brauereien, sondern auch zu den letzten Privatbrauereien in Deutschland. Per anno werden über 100.000 Hektoliter Getränke in höchster Qualität mit ausschließlich ausgesuchten Rohstoffen und unter permanenter Kontrolle produziert. Davon entfallen 70 Prozent auf Biere und 30 Prozent auf alkoholfreie Getränke der Marke Libella.

Regelmäßig nimmt die Ochsenfurter Kauzen Bräu am Wettbewerb der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und erhielt sagenhafte 23 Mal den „Preis für langjährige Produktqualität“. Die jüngste Auszeichnung erfolgte 2017.

Die Ochsenfurter Kauzen-Bräu ist seit 1.8.1972 Mitglied der Wertegemeinschaft „Die freien Brauer“, sowie der Gemeinschaft Mainfrankenbier. Die Brauerei ist seit 1880 Gründungsmitglied des Bayerischen Brauerbundes.

 

Karl-Heinz Pritzl, Geschäftsführer von Kauzen Bräu zur Zusammenarbeit mit dem Pfister-Racing Team:

„Die Zusammenarbeit mit Andreas Pfister und dem Mainfranken Motodrom eröffnet uns die Möglichkeit zur Erschließung einer neuen Zielgruppe: Motorsport-Freunde. Schon immer sind wir Partner der regionaler Sportler und Sportvereine. Dazu zählen neben Fuß- und Handball auch Eishockey und Radsport. Wir freuen uns auf die neue Herausforderung und darauf, künftig Teil eines stabilen Netzwerkes zu sein.“

 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.kauzen.de