Pfister-Racing Team mit Einstieg in den SKODA OCTAVIA CUP 2018

Obersfeld. In der Rennsaison 2018 wird das international erfolgreiche Pfister-Racing Team in den Markenpokal SKODA OCTAVIA CUP einsteigen. Die europaweit bekannte Rennklasse wird mit einem 270 PS starken SKODA OCTAVIA Tourenwagen ausgetragen, und bildet professionellen Tourenwagen-Motorsport auf hochklassigen Rennstrecken ab. Für das Pfister-Racing Team werden die Rennfahrer Wolfgang Kriegl (AUT) und Björn Dietrich (GER) in´s Lenkrad greifen.

Teamleiter Andreas Pfister dazu: „Wir freuen uns sehr den Einstieg in den SKODA OCTAVIA CUP realisieren zu können. Dies stellt einen wichtigen Meilenstein in unserer Teamgeschichte dar. Das Engagement im SKODA OCTAVIA Cup wird zusätzlich zu unseren Aktivitäten in den anderen Rennklassen stattfinden, ist aber mit Sicherheit ein zentraler Punkt unserer Ausrichtung in der Saison 2018. Mit Wolfgang Kriegl konnten wir den CHEVROLET Cruze Eurocup Champion aus dem Jahr 2016 für das Projekt als unseren Fahrer gewinnen. Beim Rennlauf am Red Bull Ring wird Björn Dietrich, ebenfalls erfolgreicher Tourenwagen-Pilot aus dem CHEVROLET Cruze Eurocup, einen Gaststart im SKODA OCTAVIA CUP absolvieren. Wir sind motiviert bis in die Haarspitzen und freuen uns schon jetzt unseren Fahrern einen top vorbereiteten SKODA OCTAVIA CUP Rennwagen zur Verfügung zu stellen!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der SKODA OCTAVIA CUP Rennwagen bietet mit 270 PS tolle Tourenwagen-Performance

 

In der Saison 2017 wurde der OCTAVIA CUP Tourenwagen technisch umfangreich überarbeitet und leistet nun eine tolle Performance, gepaart mit einem zuverlässigen DSG (Direkt-Schalt-Getriebe) Getriebe aus dem Volkswagen-Konzern.

 

Wolfgang Kriegl gibt Debüt im SKODA OCTAVIA CUP

Rennfahrer Wolfgang Kriegl freut sich indes bereits auf den Saisonstart: Der erste offizielle Test der Saison rückt näher und ich bin schon sehr gespannt darauf, den Rennwagen erneut zu fahren. Schon im Herbst konnte ich zusammen mit meinem Teamkollegen, den Octavia Cup Rennwagen auf dem Autodrom in Most, bei einem Kurztest zur Probe fahren. Ich habe mich dabei gleich wohl am Steuer gefühlt. Das Starterfeld für die beiden Auftaktrennen Ende April ist zahlreich bestückt und ich freue mich auf eine spannende und sicherlich herausfordernde Saison.“

Björn Dietrich mit Gaststart am Red Bull Ring

Auch Björn Dietrich ist bereits voll motiviert: „Ich kann es kaum erwarten im Octavia Cup Rennwagen Platz zu nehmen und freue mich schon sehr auf ganz viel „Passion behind the wheel““

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr heißt es für die Rennfahrer des Pfister-Racing Teams: lernen, lernen, lernen!

Einsatz eines zweiten Rennwagens noch denkbar

Vor dem Saisonstart im April ist es auch denkbar einen zweiten SKODA OCTAVIA CUP Rennwagen zum Einsatz zu bringen. Hierzu befindet sich das Pfister-Racing Team aktuell in Gesprächen mit potentiellen Fahrern.

 

7 Rennveranstaltungen auf hochkarätigen Rennstrecken

Die Renntermine des SKODA OCTAVIA CUP 2018 lauten:

27.-29.04.2018           – Autodrom Most (CZ)

18.-20.05.2018           – Red Bull Ring (AUT)

15.-17.06.2018           – Tor Poznan (PL)

13.-14.07.2018           – Eurospeedway Lausitz (GER)

17.-19.08.2018           – Slovakiaring (SK)

31.08.-02.09.2018      – Autodrom Most (CZ)

12.-14.10.2018           – Nürburgring (GER)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum SKODA OCTAVIA CUP sowie den aktuellen Rennergebnissen des Pfister-Racing Teams finden Sie auf der Homepage www.pfister-racing.eu sowie auf der offiziellen Facebook-Site der Pfister-Racing GmbH

 

Testmöglichkeiten auf Anfrage

Auf Anfrage gibt es im Pfister-Racing Team Testmöglichkeiten mit dem SKODA OCTAVIA CUP Rennwagen. Kontaktieren Sie uns dazu einfach per Email an kommunikation@pfister-racing.eu oder unter Tel. +49(0)9350 / 90 900 59

Fotos: Pfister-Racing GmbH / Skoda Octavia Cup