Pfister-Racing Team mit erfolgreichem Einstand in die Endurance-Rennsaison 2019

Autodrom Most. Das erste Langstrecken-Rennen der Saison 2019 fand für das Pfister-Racing Team am 31.03.2019 am Autodrom Most (CZ) statt. Im dortigen 6-Stunden Endurance Rennen brachte das Team den 350 PS starken SEAT Leon TCR Rennwagen zum Einsatz. Auf der 4,2 Kilometer langen Rennstrecke gingen mehr als 34 Tourenwagen in verschiedenen Leistungsklassen ins Rennen.

Das Pfister-Racing Team startet mit einer Podiums-Platzierung in die neue Rennsaison.

„Wir werden in der Saison 2019 wieder an einigen Langstreckenrennen teilnehmen, und der Saisonauftakt hier am Autodrom Most ist für uns bereits erfolgreich von statten gegangen. Im 6 Stunden Rennen konnten unsere beiden Fahrer Wolfgang Kriegl (AUT) und Björn Dietrich (GER) mehr als 171 Rennrunden problemlos sowie effizient abspulen und damit den 3. Platz in Ihrer Wertungsklasse einfahren. Unser TCR-Rennwagen ist schnell und haltbar und wir können hier unsere Langstrecken-Erfahrung voll ausspielen. Auch das Teamwork mit den Boxenstopps hat reibungslos funktioniert. Wir freuen uns schon auf die weiteren Rennen der Saison!“ so Teamleiter Andreas Pfister im Anschluss an den Zieleinlauf.

Im Laufe des Rennens wurde auch die Konzentrationsfähigkeit der Fahrer auf die Probe gestellt: Jeweils mehr als 2 Stunden lang waren Björn Dietrich und Wolfgang Kriegl am Steuer des Rennwagens und schafften es, den Rennwagen fehlerfrei über die Rennstrecke zu bewegen, und sich aus allen Eventualitäten herauszuhalten.

richtige Boxenstoppstrategie als Schlüssel zum Erfolg

Von der 6. Position aus gestartet konnte sich das Pfister-Racing Team im Laufe des Rennens Stück für Stück nach vorne arbeiten. Dazu war sowohl das gute Teamwork der Fahrer entscheidend, als auch die Boxenstoppstrategie. „Unser TCR-Rennwagen ist mit einem 120 Liter FIA-Tank ausgerüstet. Das erlaubt uns sehr lange auf der Rennstrecke zu bleiben, und so wenige Boxenstopps wie möglich zu machen. Dadurch gewinnen wir wichtige Zeit auf der Strecke“ so Andreas Pfister.

Wolfgang Kriegl (l.) und Björn Dietrich (r.) freuen sich bei der Siegerehrung über Ihren Erfolg!

 

Endurance-Termine 2019:

20.06.2019 – 12H Rennen Slovakiaring (SK)

05.09.2019 – 6H Rennen Autodrom Most (CZ)

20.10.2019 – 9H Rennen Autodrom Brno (CZ)

 

Sie interessieren sich für eine Rennteilnahme an den Endurance-Rennen mit einem Rennfahrzeug des Pfister-Racing Teams?

 

Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich per Email an kommunikation@pfister-racing.eu